Wikiiinngeeeer! …schon wieder?! – 878 von Academy Games auf Kickstarter

Der Titel klingt vielleicht despektierlicher als er sollte, aber Wikinger waren – neben Zombies – in den letzten Jahren nun mal eines der meisten wahrgenommen Themen bei Brettspielen (abgesehen vom ohnehin omnipräsenten Mittelalter-Thema). Nun legt Academy Games mit 878 Vikings – Invasions of England ein strategisches Wikinger-Brettspiel mit hohem historischen Gehalt vor und hat die entsprechende Kickstarter-Kampagne gestartet. Das Spiel wird auch auf deutsch erhältlich sein.

Das Spiel ist laut Angabe des Verlages einfach zu erlernen und soll ohne größere Wartezeiten von der Hand gehen. Grundsätzlich ist das Spiel durch Karten angetrieben und Kämpfe werden mittels unterschiedlicher Kampfwürfel ausgetragen. Insgesamt klingt das Spiel erst mal weniger komplex als andere Titel des Verlags und macht in der Tat den Anschein, als könnte man es “locker runterspielen”. Allerdings sind natürlich die strategischen und taktischen Möglichkeiten bei so einem Spiel mannigfaltig und können entsprechende “Grübelphasen” nach sich ziehen. Hier gibt es das Regelheft als Vorschau…

Auf den ersten Blick gefällt, dass das Thema durch die gewählten Charaktere und Orte sehr schön transportiert und – wie immer bei Academy – historisch korrekt aufgegriffen werden. Einige der Anführer wird der ein oder andere vielleicht aus den einschlägigen Fernsehserien (Vikings – Ragnar, Lagertha etc.) oder den literarischen Werken von Bernard Cornwall (Der letzte König und andere Bücher der Uthred Saga) wiedererkennen. Auch nett sind die bereits freigeschalteten Verbesserungen wie bspw. die Kirchen, die auch das Spiel für die Wikinger entscheiden können, wenn alle brennen – auch wieder sehr thematisch.

Die Kampagne läuft noch ein paar Tage und kann sowohl über Kickstarter als auch über die Spieleschmiede unterstützt werden. Ab 65 Euro/Dollar (60 Euro/Dollar Early Bird nur noch heute!) geht es los und je nach Geldbeutel kann man das Spiel entsprechend um Miniaturen der Charaktere und Gebäude aufwerten. Mir scheint jedoch das Basis-Set bei dem Spiel ausreichend zu sein, denn ich kann bei den Anführern auch gut mit den Pappaufstellern leben.

 

März 20th, 2017 by