Schokolaaaadeeeee!!!! – Erweiterung Nummer zwei für Cacao

Phil Walker Hardings Cacao zählt für mich irgendwie schon zu den modernen Klassikern. Ich mag den Mechanismus und die Art und Weise wie es gespielt wird. Besonders gelungen finde ich das Worker Placement ohne Worker, die ja auf die Plättchen aufgedruckt sind. Außerdem ist es Wenig- und Gelegenheitsspieler-tauglich und lässt sich auch mit achtjährigen Kindern wirklich gut spielen.

Die erste Erweiterung ist nun mittlerweile Standard-Repertoire bei Cacau-Spielen, umso mehr freue ich mich, dass eine zweite Erweiterung folgt. Wie in der ersten Erweiterung werden auch Module hinzugefügt, die man je nach Gusto kombinieren kann. Neu hinzu kommen Edelsteinminen, ein Imperator (mit besonderem Meeple), neue Arbeiterplättchen mit bis zu vier Arbeitern auf einer Seite und neue Urwaldplättchen.

Neben dem Modulgedanken soll es auch eine Variante geben, um alle Module in einem Big Game zusammenzupacken. Da bin ich mir aber nicht sicher, ob das dann nicht zu viel des Guten ist. Damit wandert auf jeden Fall der erste Must-have-Titel auf meine Essen-Liste…

Juli 28th, 2017 by