News Neuerscheinung Wuerfelmagier Würfelmagier Sanctum Czech Games Edition CGE
April 11th, 2019 by Dirk
Lesezeit: 1 Minute

Seit den ersten Anfängen hat sich Czech Games Edition zu einer internationalen Größe in der Brettspielwelt entwickelt. Spätestens seit Codenames mit all seinen Varianten und Ablegern ist der Verlag auch in den deutschen Haushalten vertreten.

Im vierten Quartal erscheint mit Sanctum bei Czech Games Edition nun ein Abenteuerspiel für 2-4 Personen, das sich an die Hack&Slash Spiele der 80er und 90er anlehnt. Dabei soll das Genre aber modernisiert werden und so den gehobenen Standards der Spielerschaft zugänglich gemacht werden.

Sanctum von Czech Games Edition dürfte in einer größeren Schachtel erscheinen – oder täuscht das Mock-Up?

In einem epischen Abenteuerspiel wirft man sich als einer der Helden unterschiedlichen Bedrohungen entgegen, um das Land von der dämonischen Gefahr zu befreien. Man kämpft sich durch unzählige Gegner und trifft dann irgendwann auf den Endboss, den Ober-Dämon.

Das alles klingt sehr klassisch vom Setting her und soll mit einem einfachen Würfelmechanismus kombinert sein. Dieser soll sich laut Aussage des Verlags dann aber zu einem taktischen Element entpuppen, bei dem insbesondere auch die Gegenstände, die man im Verlauf des Spiels erhält, ein wichtige Rolle spielen. Cool finde ich die Gegner, die auf der Rückseite der Karte stets einen interessanten Gegenstand bereithalten, den man „looten“ kann.

Die Karten von Sanctum zeigen auf der Vorderseite den Gegner, auf der Rückseite den zu erbeutenden Gegenstand

Ich bin auf jeden Fall gespannt drauf, weil ich auch wirklich mal wieder Lust auf ein Spiel aus diesem Genre hätte. Und irgendwie erinnert mich das Cover an das Computerspiel Diablo, das ich damals auch geliebt habe. Nicht lang‘ fackeln, Axt innen Nacken…oder so ähnlich…

Posted in Neuerscheinungen, News Tagged with: , , ,

Neuerscheinung News Feuerland Dinosaur Island Wuerfelmagier Würfelmagier
April 8th, 2019 by Dirk
Lesezeit: 1 Minute

Dinosaur Island hat polarisiert. Die Farbwahl im Stile einer 80er Jahre Fernsehserie aus Miami hat mich erstmal nicht abgeholt. Aber das Spiel konnte anscheinend doch einige Menschen begeistern und hat seit seiner Vorstellung auf der Messe viele Fans gewonnen.

Nun bringt Feuerland das bunte Spiel kurz vor dem tristen deutschen Herbst in unser Land. Im September soll es erscheinen und dürfte somit eines der großen Essen-Neuheiten sein.

Wer Jurassic Park kennt, weiß eigentlich schon ganz gut, was man in Dinosaur Island tut. Man sammelt DNA und „bastelt“ sich seine Dinosaurier Zoo. Und natürlich ringt man um die Gunst der Besucher und versucht möglichst viele anzulocken. Und wer die Velociraptoren züchtet, lockt natürlich mehr Besucher an,als die Parks mit Pflanzenfressen.

So richtig triggert es mich immer noch nicht, aber ich mag den Parkaufbau Mechanismus recht gern…vielleicht begebe ich mich doch auf einen Trip nach Dinosaur Island.

News Neuerscheinung Dinosaur Island Feuerland Wuerfelmagier Würfelmagier
Die Covergestaltung ist immer noch sehr…speziell

Und wie man es von Feuerland bereits gewohnt ist, kann man das Spiel bereits vorbestellen und erhält zum Vorbestellpreis von 69,90 Euro nochmal 30 zusätzliche Dino-Figuren in pink dazu. 🙂

Hier geht es direkt zur Vorbestellung…

Posted in Neuerscheinungen, News Tagged with: , , ,

Wuerfelmagier Würfelmagier Crowdfunding News Wavelength Woflgang Warsch
Februar 6th, 2019 by Dirk
Lesezeit: 2 Minuten

Wolfgang wird ein neuer Trendname werden, da bin ich mir sicher. Zumindest in Spielerkreisen. Denn dieser Wolfgang Warsch legt in einem unglaublichen Tempo Spiele vor, die ein Spektrum von Party- bis Kennerspiel umfassen. Drei Nominierungen zum Spiel bzw. Kennerspiel des Jahres 2018 und auch in 2019 schon zahlreiche neue Spiele angekündigt. Nun erscheint mit Wavelength ein weiteres Spiel von Wolfgang Warsch, das als Partyspiel mit psychedelischem Cover auf Kickstarter um unser Crowdfunding-Geld wirbt. Es wurde von Wolfgang Warsch, Alex Hague und Justin Vickers entwickelt. Und ganz ehrlich: Das Spiel klingt direkt nach einem großen Spaß.

Wie Wavelength gespielt wird

Psychedelisches Cover und Spielmaterial bei Wavelength

Bei Wavelength treten zwei Teams gegeneinander an. Ziel ist es auf „der Maschine“ einen Pfeil so auszurichten, dass er genau auf ein jedesmal wieder zufällig ausgerichtetes Farbspektrum zeigt, dessen genaue Position die Spieler aber nicht kennen. Einer je Team – der sog. „Psychic“ – weiß es aber. Und der zieht zu Beginn der Runde eine Karte, die eine Bandbreite vorgibt – bspw. heiß und kalt. So ist ganz links somit ultraheiß (für mich bspw.: Lava) und ganz rechts ultrakalt (für mich bspw.: flüssiger Stickstoff). Dieses Spektrum ist dem Team bekannt. Nun muss der Psychic mit einem einzigen Begriff dem Team einen Hinweis geben, wo in etwa sich der Zielbereich befindet. So wäre Kaffee bspw. eher heiß aber nicht eben nicht ganz heiß, so mittelheiß. Die Krux liegt also im Abschätzen, welches Spektrum von heiß bis kalt der „Psychic“ hier angelegt hat und wo wir dort Kaffee einsortieren würden. Hat sich das Team auf eine Position geeinigt, enthüllt der „Psychic“ die wahre Position. Je besser das Team war, desto mehr Punkte. Das gegnerische Team kann ebenfalls einen Rateversuch unternehmen, muss aber nur raten ob das Ziel rechts oder links von der eingestellten Position liegen wird.

Was ich von Wavelength halte

Bullseye = those 3 colored wedges
Die drei farbigen Striche sind der Zielbereich bei Wavelength

Ich bin kein großer Fan von Partyspielen. Ich finde sie nicht vollkommen schrecklich und manche finde ich auch okay-ish. Wavelength hat mich jedoch direkt in seinen Bann gezogen – und das liegt nicht an der krassen psychedelischen Covergestaltung. Ich kann mir die Party richtig vorstellen, wenn man es schafft, den Zeiger genau richtig einzustellen. Alle schreien und klatschen in die Hände. Und zwar auch der Tippgeber. Dazu die total abgefahrene Gestaltung und „die Maschine“. Ich kann mir vorstellen, dass da eine Menge Party drinsteckt. Zudem kommt Wavelength komplett ohne Zahlen aus. Das Spekturm in dem man sich bewegt ist komplett frei und das macht es so genial einfach und verflixt schwierig zugleich. Man muss erahnen, welche Skala der „Psychic“ angelegt hat und wie der Kaffee darauf nun einzusortieren ist. Es geht also mehr um Empathie als um Telepathie.

Eine Besonderheit: Das Spiel findet komplett in der Spielschachtel statt. Nichts muss herausgenommen werden und in einer großen Runde kann man alles herumreichen und über die Speisetafel wandern lassen. Ein klasse Idee, gerade für große Gruppen und auch sogar im Freien.

Fazit zu Wavelength

Für mich eines der interessantesten Partyspiele der letzten Zeit. Schon The Mind war eine Überraschung für mich und man muss das Spiel erfahren, um seine Genialität zu begreifen. Bei Wavelength habe ich direkt ein besseres Gefühl dafür, was mich erwartet und was ich erwarten kann – eine Party, nicht mehr und nicht weniger. Ich bleibe zunächst mal an der Seitenlinie, denn eine deutsche Version ist dabei eigentlich Pflicht, wobei man ja nur wenige Worte braucht.

Für 29 US Dollar seid ihr dabei. Geliefert werden soll bis Oktober 2019, also entweder ein GenCon und/oder Essen-Release.

Hier geht es direkt zur Kickstarter-Seite.

https://www.kickstarter.com/projects/alxhague/wavelength#

Posted in Crowdfunding, News Tagged with: , , ,

Pursuit of Happiness Streben nach Glueck Crowdfunding News Wuerfelmagier Würfelmagier Spieleschmiede
Januar 18th, 2019 by Dirk
Lesezeit: 1 Minute

Pursuit of Happiness erscheint unter dem deutschen Titel Das Streben nach Glück beim neu gegründeten Kobold Spieleverlag in Merseburg und buhlt im Moment um die Unterstützung in der Spieleschmiede.

Ich habe mich gefreut wie ein kleines Kind, denn ich mag das Spiel unglaublich gerne. Ich habe es leider viel zu selten gespielt, aber es ist toll.

Spiel des Lebens – Das Leben als Spiel 

In Das Streben nach Glück (Pursuit of Happiness) geht es darum das Leben seines Charakters möglichst glücklich zu gestalten. Dazu kann man beruflich sehr erfolgreich sein (zum Beispiel CEO eines Unternehmens), muss aber die Waage halten zwischen Erfolg und Stress, denn sonst ist es vielleicht einfach zu früh aus. Und auch sein Zeitbudget muss man geschickt einsetzen für Frau/Mann und Familie oder Hobbies und Freizeitaktivitäten. Ihr seht schon, das Spiel ist unglaublich thematisch und transportiert schon ganz gut, worauf man auch im wahren Leben achten sollte. Und genau das finde ich so toll an dem Spiel.

Die Erweiterung des Spiels wird sicherlich bei entsprechendem Erfolg auch noch nachgeschoben und auch darüber würde ich mich freuen. Die Community Erweiterung bringt noch einen weiteren Aspekt des Strebens nach Glück ins Spiel. Ein paar Details von der damaligen Kickstarter Kampagne findet ihr hier…

Das Projekt läuft auf der Spieleschmiede noch bis Mitte Februar. Mit 35 Euro könnt ihr im Spiel des Lebens mitspielen und euch ein Exemplar sichern. Hier geht es zur Spieleschmiede…

Und wer schon mal in die englische Regel von Pursuit of Happiness reinlesen möchte, der findet sie hier…

Die Kollegen von Hunter&Cron haben Pursuit of Happiness auch in ihr Herz geschlossen und schon vor längerer Zeit eine Erklärung und Rezension online gestellt.

Posted in Crowdfunding, News Tagged with: , , , ,