Titelbild The Great Wall Awaken Relams Crowdfunding News
November 8th, 2019 by Dirk
Lesezeit: 2 Minuten

Awaken Realms ist als Verlag insbesondere durch This War Of Mine und Tainted Grail bekannt geworden. Beides Story-basierte Spiele, mit einem ganz eigenen Ansatz. Mit The Great Wall soll nun ein Workerplacement Spiel kommen. Natürlich auch mit Miniaturen – ohne scheint es nicht zu gehen – und opulenter Ausstattung. mal sehen, was uns die Kickstarter Preview-Seite bereits erzählt….

Um was es bei The Great Wall geht

Die Spieler übernehmen in The Great Wall die Rolle von Generälen eines alten orientalischen Imperiums, die die Verteidigung gegen rücksichtslose Horden anführen. Man versammelt verbündete Berater, verwaltet Arbeiter, rekrutiert Armeen und errichtet bzw. verteidigt zusammen mit den anderen SpielerInnen die Große Mauer! Man spielt sowohl zusammen als auch gegeneinander. Ein Spielkonzept, das besonders schwierig umzusetzen ist meines Erachtens und nur selten gut gelungen (falls ihr welche kennt, gerne mal in den Kommentaren nennen).

Das neue Arbeiter- (und Soldaten-!) Einsetzspiel ist für 1-4 Spieler vorgesehen und will die SpielerInnen vor schwierige Entscheidungen stellen und zur Interaktion untereinander drängen.

Box und Miniaturen von The Great Wall Awaken Realms
Ohne Minis geht es nicht – The Great Wall von Awaken Realms (Quelle: Kickstarter-Preview Seite)

Die Arbeiter werden elf verschiedenen Orten zugewiesen, wie z.B. dem Teehaus, dem Steinbruch, dem Kurierposten oder der Kaserne. Dies wird mittels spezieller Befehlskarten gemacht, die jedoch auch noch zusätzliche Effekte haben. Die Produktion an den unterschiedlichen Orten wird jedoch nicht direkt mit dem Einsetzen eines Arbeiters ausgelöst, sondern erst, wenn alle Plätze des Ortes belegt sind. Da das platzieren auf allen Plätzen durch einen selbst zu einer Strafe führen kann, möchte man lieber zusammen mit den anderen an einer Produktion arbeiten. Klingt schon mal nach einem interessanten Twist. Darüber hinaus können Spieler Aufpasser kaufen, die jedes Mal, wenn ein Standort aktiviert wird, zusätzlichen Ertrag liefern. Dies soll laut Angebe des Verlages zu einer Vielzahl von lang- und kurzfristigen Strategien führen.

Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen

Jeder Spieler beginnt das Spiel mit einem General, der sich durch seine asymmetrische Stärke sowie eine bestimmte Produktionsstufe auszeichnet. Ausgehend von den jeweiligen Startbedingungen passt man seine Strategie weiter an und verfeinern sie, indem man Berater einstellt, die weitere Boni gewähren.

Worker Placement mit Miniaturen – The Great Wall von Awaken Realms (Quelle: Kickstarter-Preview Seite)

Schließlich kommt es eventuell zu einer Mauerverteidigung, in der die Spieler zuvor Armeen auf Hordenkarten aufbauen, Ehre (a.k.a. Siegpunkte) verdienen und Ressourcen von den besiegten Truppen plündern. Dies erfordert eine intelligente Verwaltung von drei Einheitenarten: Bogenschützen, Speerträger und Kavallerie. Die Spieler platzieren diese Soldaten nacheinander und spielen ihre Taktikkarten, die eine weitere Ebene der Interaktion schaffen.

Ob diese Mauer dabei sein wird? – The Great Wall von Awaken Realms (Quelle: Kickstarter-Preview Seite)

Darüber hinaus können die Berater und der General den Truppen zusätzliche Fähigkeiten geben, wie z.B. doppeltes Schießen oder doppeltes Plündern der Ressourcen!

Natürlich müssen die Mongolen abgewehrt werden – The Great Wall von Awaken Realms (Quelle: Kickstarter-Preview Seite)

Was ich von The Great Wall halte

The Great Wall versucht einen gefährlichen Spagat, an dem aus meiner Sicht schon viele Spiele gescheitert sind – semi-kooperatives Spieldesign. Auf der einen Seite möchte man durch seine Taten soviel Ehre wie möglich erlangen, auf der anderen Seite ist man gezwungen mit den anderen SpielerInnen zusammenzuarbeiten, um nicht von den Horden überrannt zu werden oder Strafen bei der Produktion zu erleiden. So gesehen klingt das Spiel erst mal ganz schlüssig, allerdings muss man sehen, inwiefern das Konzept auch tatsächlich aufgeht.

Zumindest sieht das Spiel mal wieder toll aus und die Miniaturen sehen klasse und stimmig aus. Nutzt aber eben nur etwas, wenn das Spiel auch gut ist…drücken wir mal die Daumen. Erscheinen soll das Ganze im ersten Quartal 2020.

Link zu Boardgamegeek.com

Link zur Facebook Fanpage

Link zur Preview Kickstarter-Seite

Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen

Abonniere den Würfelmagier Newsletter und schließe dich 84 anderen Abonnenten an!

Würfelmageir Newsletter

Datenschutzbestimmungen


Posted in Crowdfunding, News Tagged with: , , ,