Juli 7th, 2017 by Dirk

IMG_0316La Cosa Nostra war eines der ersten rein deutschen Spiele, das mir im Zusammenhang mit Crowdfunding auffiel. Auf der Spiel in Essen 2015 konnte ich dann auch ein eigenes Exemplar ergattern. Bei La Cosa Nostra verkörpert jeder Spieler eine Gangsterfamilie und strebt – was sonst – nach möglichst viel Macht und Einfluss. Dazu werden Gangster und Attentäter angeheuert und zwielichtige Geschäfte betrieben. Das von Johannes Sich im Eigenverlag Hardboiled Games veröffentlichte Spiel gliedert sich dabei in verschiedene Phasen, die auch dramaturgisch immer mehr Gas geben, so dass sich die Spirale der Interaktion immer schneller dreht.

Nun erscheint für La Cosa Nostra die Erweiterung Guns For Hire, die auf Kickstarter um eure Unterstützung buhlt und bereits nach vier Stunden finanziert war. Im wesentlichen besteht die Erweiterung aus 30 neuen Gangsterkarten sowie fünf neuen Einflusskarten. Die neuen Gangster entstammen international renommierten Gangs wie IMG_0315der Yakuza oder den Outlaws und haben darauf abgestimmte Eigenschaften. Die Yakuza erleichtert beispielsweise Investitionen, um das eigene Business-Imperium auszuweiten. Die Outlaws hingegen übernehmen die Beschützerrolle und passen auf, dass Angriffe auf deine Geschäft abgewehrt werden.

Das Artwork ist weiterhin erstklassig und unterstützt das Thema des Spiels sehr gut.

Ich freue mich schon auf den frischen Wind der internationalen Gangs in den Karten bei La Cosa Nostra, das für mich (derzeit) eines der thematischsten Mafia-Spiele ist. Aber durch das Jubiläum der Pate-Filme kommen ja noch ein paar Spiele rund und das Thema Mafia…

Hier geht es zur Kickstarter-Kampagne…

Posted in News Tagged with: , ,