Spielend Gutes tun – Spendenaktion 2017

Bereits letztes Jahr hatte ich im Vorfeld der SPIEL zu einer Spendenaktion zusammen mit dem Deutschen Kinderhilfswerk aufgerufen. Immerhin 200,- kamen so 2016 zusammen. Zeit, das Ergebnis deutlich zu steigern…

Spielend Gutes tun - Brettspieler für Kinder - Spendenaktion 2017

Als begeisterte Brettspieler geben wir jedes Jahr viel Geld für Spiele aus. Insbesondere bei den Spieltagen in Essen werden von vielen Brettspielbegeisterten (sehr) viele Spiele gekauft. Wir sind dankbar dafür, dass wir die Möglichkeit haben, unserem Hobby nachzugehen, und die Spiele zu kaufen, die wir möchten. Viele Menschen haben diese Möglichkeiten aber nicht. Lasst uns spielend etwas Gutes tun und einen kleinen Teil unseres Spiele-Budgets an das Deutsche Kinderhilfswerk spenden, um so denen zu helfen, denen es vielleicht nicht so gut geht wie uns. Ich hoffe, dass wir das ambitionierte Ziel von 2.000 Euro erreichen können.

Ihr könnt nicht nur mit der Spende zum Erfolg der Aktion beitragen: Teilt die Aktion in allen euren sozialen Netzwerken mit Spielern sowie Nicht-Spielern und auch in euren privaten Spielerunden. Vielleicht erwähnen es die mitlesenden Podcaster und YouTuber ja auch in ihren zahlreichen Beiträgen zur SPIEL…

Hier könnt ihr euch über die Arbeit des Kinderhilfswerks informieren.

 

September 21st, 2017 by