Noch ohne Plan? Hier kommen die besten Tipps für die Spiel ’16

Etwas ohne Plan zu tun ist manchmal erfrischend, im Fall der Spiel ’16 in Essen allerdings in der Regel eine schlechte Idee, da man sich heillos überfordert fühlen wird. Vor allem wenn sich durch die Erweiterung der Fläche Verschiebungen zu den bisher gelernten Standorten ergeben. Umso besser, dass es neben der Neuheitenliste auch noch Standpläne vom Merz-Verlag gibt, die einem einen gewissen Überblick erlauben. Diese sind jedoch insofern etwas unpraktisch, da sie nur die Standnummern enthalten und der geneigte Besucher sich noch mal raussuchen muss, wo die Verlage sich denn nun wirklich befinden. Insbesondere bei den kleinen Verlagen ein mitunter rechtes Gesuche, da die Standnummern auf den ersten Blick nicht immer einem logischen Pfad folgen. Wie schön, dass uns BGG-User DukeofEarl diese Arbeit abgenommen hat und eine deutlich verbesserte Version der Standpläne auf BGG bereitgestellt hat. Wirklich eine erstklassige Hilfe. Verfügbar in A3 und A4 optimierter Version.

Daneben empfiehlt sich die schön gemachte Übersicht von spielen.de als illustrierte Übersicht. Und natürlich gibt es auf BGG auch wieder eine Liste online.

Live-News kann man dann über twitter mit dem Hashtag #spiel16 suchen und vielleicht interessante Spiele entdecken. Am besten man speichert sich in der Twitter-App eine Suche ab (wer nicht weiß, wie das geht: hier wird es erklärt). Darüber hinaus bietet sich auch die Social Media Wall von Spielama an, die alle möglichen Meldung zusammenfasst.

So gewappnet kann sie nun kommen, die wichtigste Spiele-Messe der Welt! Allen Essen-Fahrern viel Spaß dort und vielleicht sieht man sich ja mal… 😉

Oktober 5th, 2016 by