Geblogstag! – 1 Jahr Würfelmagier Brettspiel Blog

Vor genau einem Jahr fing alles an. Ein zarter Versuch sich der Welt und der Brettspielszene mitzuteilen. Bis dahin nur als Spieler aktiv, fasste ich den Entschluss, einen eigenen Blog zu starten. Ich wollte einfach mal die Erfahrung machen, wie das ist, einfach was zu schreiben und in das anonyme Internet hinauszupusten. Will das jemand lesen? Interessiert jemanden was ich denke?
Und so kam es, dass ich meinen ersten Artikel schrieb – quasi ein “Hallo Welt”-Artikel. Den Twitter Account hatte ich schon schon länger und auch mit dem Blog verknüpft und so flog der Artikel gleich ins Weltweitweb. Ich teilte der Welt nun offiziell mit, dass ich starte. Wohin, das war mir nicht klar. Aber zu meiner Überraschung geschah etwas…ich bekam Likes!!! Okay, das ist erstmal nichts reales, aber es zeigte mir, dass man wahrgenommen werden kann.

Zunächst wollte ich eigentlich nur die Eindrücke meiner gespielten Spiele festhalten und so begann ich die ersten Eindrücke niederzuschreiben. Quadropolis und Dynasties waren die ersten Texte die ich veröffentlichte. In der Zeit danach ist viel passiert und es hat sich einiges entwickelt…einige der Highlights.

Interview mit Andreas ode. Odendahl: Das erste Interview war für mich etwas ganz besonderes. Ich habe ode. nach Klärung von ein paar kleinen Regelfragen zu No Siesta (ich war passenderweise auf Mallorca und die Klärung erfolgte über twitter) einfach nach einem Interview gefragt und er hat einfach so “Ja” gesagt. Ich konnte das erste Mal richtig nah an die Menschen hinter den Spielen rankommen und erfahren, was ihre Beweggründe sind, Spiele zu machen. Vor allem hat es mir gezeigt, wie kommunikativ und offen die Menschen in dieser Szene sind. Es war der Startschuss für einige weitere Interviews.

Prototypentest mit Arve D. Fühler: Arve und ich wohnen dicht beieinander, was ich bei einer Konversation wegen eines Interviews bemerkte. Also vereinbarten wir ein Treffen und da man schon mal einen Autor zu Gast hat, spielten wir direkt seinen El Gaucho Prototypen der Erweiterung und den Prototyp des El Gaucho Kartenspiels. Daraus ergab sich ein enger Kontakt und es folgten einige weitere Treffen mit Tests, wie zum Beispiel der seines bisher größten Spiels, Capone City. So bekam ich Einblick in die Art und Weise, wie sich ein Spiel entwickelt. Denn bei der zweiten Partie des Prototypen zur Erweiterung von El Gaucho spielten wir irgendwie ein etwas anderes Spiel. Sein neues Spiel TA*KE spielte ich so auch bereit vor vielen Monaten. Ein toller Kontakt, von dem ich viel gelernt habe.

Und dann war da noch Herr Wagner. Der erste Podcast in meinem Leben. In meinem Keller! Und der Krimimaster war auch noch dabei. Bis spät in die Nach spielten und podcasteten wir. Ich bekam Einblick in die Erstellung von Podcasts. Und außerdem hat mir der Herr Wagner auch erzählt, wie er eigentlich zum Podcasten kam.

Mit den Bretterwissern habe ich dann auch gepodcastet. Crowdfunding war das Thema und es hat megaviel Spaß gemacht. Und wenn man sich dann selbst so reden hört, merkt man erst mal wie viel man mitunter eigentlich weiß. Ich hoffe ich darf bald mal wieder ran…

Und dann kam das Interview mit Kai Starck… Mit großem Aufwand zweisprachig erstellt und auch in internationalen Foren und Gruppen gepostet führte es zu so unglaublich vielen Zugriffen auf die Seite, wie ich es niemals für möglich gehalten habe.

Wie geht es weiter? Ich werde weiter schreiben, sowohl lange Rezensionen als auch Nachrichten oder Kurzkritiken. Aber ich denke auch darüber nach, den Blog um mehr mediale Inhalte zu erweitern. Wie, wann und was, das weiß ich noch nicht so genau, werde aber ein paar Dinge austesten. Darüber hinaus arbeite ich aktuell an einer dreiteiligen Artikel-Serie, die ich demnächst starten werde.

Ich freue mich auf die weitere Entwicklung und bin gespannt, wie das alles so weitergeht. Ich hoffe, dass ich weiterhin alles (Familie, Beruf, Hobbies…) so gut unter einen Hut bekomme und bedanke mich sehr bei allen, die mich hierbei unterstützt haben und hoffentlich auch in Zukunft unterstützen…

August 19th, 2017 by