Explosive Mischung – Eindrücke zur Potion Explosion App

Potion Explosion ist so etwas wie die Brettspiel-Umsetzung der Murmelspiele, die es auf Handys gibt. Nimm eine Murmel raus und löse damit eine Kettenreaktion aus. Im Fall von Potion Explosion sollen Tränke gemischt werden und dies dann möglichst häufig und möglichst wertvolle Zaubertränke. Das Spiel besitzt wirklich einen extrem hohen Aufforderungscharakter, kommt es doch mit einer Vielzahl an bunten Murmeln und einem an eine Holzschatulle erinnernden Murmelspender daher. Dazu noch die bunten Tränke und die kleinen Labore – echt gut gemacht das Ganze!

Nun hat das Spiel den Weg zurück gefunden zu seinem Ursprung – auf die mobilen Geräte. Seit Anfang des Jahres ist es verfügbar und wurde zum Valentinstag auch schon mal im Preis gesenkt. Zeit sich mal einen Eindruck zu verschaffen…

Die Umsetzung des Spiels ist einfach und bestechend. Wer das Brettspiel kennt, spielt sofort los und kann sich an den netten Animationen und Effekten erfreuen. Es gibt ein Tutorial, einen Offline-Modus und auch ein Online-Spiel. Das ganze wird mit einem passenden Soundtrack unterlegt, der wirklich eine tolle Atmosphäre schafft. Den hätte ich auch gerne als Hintergrundmusik für das Brettspiel.

 

Nach Colt Express ist dies der zweite Asmodee-Titel, der eine eigene App-Umsetzung erhält und der auch im Kontext des mobilen Gerätes Spaß macht. Auch wenn ich die Haptik des Brettspiels bevorzuge, muss ich sagen, dass es mir wirklich Spaß gemacht hat, die Murmeln auch virtuell zu schubsen. Wer elektronische Umsetzungen von Brettspielen mag und auch Potion Explosion mag, kann hier bedenkenlos zugreifen. Erst recht, wenn der Preis gesenkt ist.

Anbei noch ein paar Screenshots aus der App…

Kunterbunter Startscreen

Mein Labor

Die Menüs wirken nüchterner…

Gewonnen!!!!

Februar 18th, 2017 by